Wohlfühlmesse Gelsenkirchen - Ausstellerportrait
Atelier 2
Ines Siri Trost

An der Heile 79 · 58300 Wetter
Telefon 02335 975863 · eMail: kunst "at" inestrost.de
Internetseite: www.atelier-2.net

Stand F55 · zum Standplan

Vortrag um 12.00 Uhr
"Engelsiegel – Tore zu einer aktiven Kommunikation und Arbeit mit den Engeln"

im Raum "Rose"


Zu meiner Arbeit gehört es, Schwingungsfelder im Feinstofflichen wahrzunehmen und sie in Farbe und Form zu „übersetzen“. Was dabei heraus kommt, nenne ich „Schwingungsbilder“. Sowohl die Fähigkeit, diese Schwingungsebenen, Schwingungsfelder wahrzunehmen, als auch die Fähigkeit, diese in inneren Bildern zu empfangen und diese wiederum in äußeren Bildern wiederzugeben, zu malen und zu zeichnen, ist ein Ergebnis meiner mittlerweile 25-jährigen Tätigkeit als Künstlerin, bei der es mir immer schon darum ging, anhand künstlerischer Prozesse und Tätigkeit meine Kommunikationsfähigkeit zur geistigen Welt zu schulen.

Es brauchte seine Zeit, bis ich den Mut fand, mit diesem Impuls meiner Arbeit in die Öffentlichkeit zu treten, diese Kunst nicht nur zu „produzieren“ und in Form von Bildern zu verkaufen, zu verleihen, sondern auch über die Prozesse, welche für die Entstehung meiner Bilder verantwortlich sind, öffentlich zu sprechen und auch für andere anhand künstlerischer Prozesse eine Kommunikation mit der geistigen Welt anzuregen und zu begleiten.

Nachdem ich mehrere Kunststudien in mehreren Ländern absolviert hatte und in ebenfalls verschiedenen Ländern sowohl als freischaffende Künstlerin als auch als Kunstlehrerin tätig war, gründete ich mit 37 Jahren das atelier-2, „Raum für Kunst und Begegnung“, der mein eigener Arbeitsort wurde, private Kunstschule und Ausstellungsort. Kurz darauf folgte die Gründung meiner Artothek, sowie meines Kunstförderkreises, in dem Menschen Mitglied werden, die meine Kunst unterstützen und selbst für sich genießen und „nutzen“ wollen. Meine Werke befinden sich unter anderem in privaten Kunstsammlungen wie die der Deutschen Edelstahlwerke Witten-Krefeld, der Volksbank Überlingen, Bodensee oder der Kunstsammlung Dörken für zeitgenössische Kunst und dem Heimatmuseum Hattingen. Seit 2008 bin ich Mitglied im bbk, Bundesverband Bildender Künstler. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 Kindern.

Aus meinem Arbeitsfeld:
Auf Wunsch male ich das Siegel des persönlichen Schutzengels eines Menschen und frage nach dem persönlichen Mantra. In einer Aurasitzung teile ich die Farben des feinstofflichen Umfelds, der Energiekörper und der Chakren mit und bespreche das Geschaute. Auf Wunsch fertige ich ein Auraportrait.

In der persönlichen Engelsitzung wird ein Engelsiegel ausgewählt und das damit verbundene persönliche Thema besprochen. Aus den Informationen, die mir der Schutzengel des betreffenden Menschen sendet und den Farben des feinstofflichen Körpers des Menschen fertige ich ein persönliches Schutzsiegel.

Drucke von einzelnen Engelsiegeln in Originalgröße (20 x 20 cm) und von mir individuell nachgearbeitet, können fertig laminiert als Standbild oder Wassersiegel in der Größe 7 x7 cm bestellt werden.

In meinem Atelier begleite ich Menschen aller Altersstufen in ihren eigenen künstlerischen Prozessen. In meiner Artothek können zeitlich variabel und beliebig viele Originalkunstwerke aus dem Artotheksbestand ausgeliehen werden. In meinen regelmäßigen Ausstellungen können auch alle ausgestellten Kunstwerke direkt oder über die Artothek in Form von Leihkauf erworben werden. Eine Mitgliedschaft im Förderkreise Kunst und Kommunikation Ines Trost bietet die Nutzung all dieser Arbeitsfelder und unterstützt sie!


Standprogramm
  • Engelsiegelkartenset & Infos zur Arbeit mit den Engelsiegeln

Engelsiegel - Tore zu einer aktiven Arbeit und Kommunikation mit den Engeln.
Engelsiegel sind durch mich als Malerin verbildlichte Schwingungsfelder der Engel in Farbe und Form. Es sind geistige Piktogramme, die hier in Form von Drucken im Kartenset veröffentlicht worden sind.

  • Informationen & Beispiele zu meiner Auraarbeit & Auraportraits
  • Vorstellung meines Förderkreises "Kunst und Kommunikation"
  • Infos rund um die Malschule und dem Kursangebot

 
Vortragsthema

"Engelsiegel – Tore zu einer aktiven Kommunikation und Arbeit mit den Engeln"

Engelsiegel nenne ich die Bilder, welche bisher durch die Offenbarung von Engeln durch meine Hand entstanden sind und weiterhin entstehen. Sie sind wie ein zum Bild gewordenes Mantra. Ein Engelsiegel ist ein Schwingungsbild des Resonanzfeldes eines Engels, das gleichzeitig sein Wirkensfeld in Farbe und Bewegung „verbildlicht“. Zu dem Schwingungsfeld eines Engels gehört ein bestimmter Farbklang, der sich harmonisch anordnet und eine „Fließform“, wie ich sie nenne, die sich aus meinem Nachspüren der Bewegungen in diesem Schwingungskörper des Engels ergibt, und die mir der Engel selbst mitteilt beim Malen.

Ich bin beim Malen das Medium mit all meinen malerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Als bildhafte Begleitung und Meditationsbild können diese Siegel jeder Zeit dazu dienen, sich durch ihr Wirken lassen im Raum sowie durch die eigene vertiefte Betrachtung durch meditative Versenkung in jene bildhafte Darstellung in Farbe und Fließform, sich immer wieder neu in die Sphäre , d.h. in die Schwingungsebene des Engels ein zu fühlen, mit ihm auf diese Weise in Resonanz zu treten und sich für seine Botschaften zu öffnen.

Engelsiegel sind Bilder des Herzens und sprechen die Sprache des Herzens. Jedem, dem diese Siegel als Meditationshilfe für die Botschaften der Engel dienen können, kann diese Sprache nur mit dem Herzen erlernen und sprechen. Ich wünsche mir, dass diese Bilder vielen Menschen in dieser Weise helfen werden. Die Engel warten darauf, dass wir mit ihnen sprechen. Die Engelsiegel sind für die aktive Arbeit der Menschen gedacht. Ein jedes von ihnen dient als Tor für die Sensibilisierung der Wahrnehmung eines Engels und letztendlich für die direkte Kontaktaufnahme zu diesem Engel. In Verbindung der Arbeit mit den Siegeln, welche über das Bild spricht, über einen intuitiven Zugang zum Schwingungsfeld des Engels, steht die bewusste Kontaktaufnahme über das Wort im gesprochenen Mantra des Engels, das er ebenfalls wie das Bild, selbst übermittelt hat.

In unserer Begegnung zum Thema wird der erste Teil darin bestehen, dass ich aus der Arbeit mit den Engelsiegeln berichte, von ihrer Entstehungsgeschichte und den möglichen Arbeitsformen damit für den eigenen Weg. Gespräche hierzu in unserer Runde können durch Ihre Fragen entstehen.

Der zweite Teil besteht darin, dass sich jeder „sein“ Engelsiegel aussucht und von mir das dazugehörige Mantra erhält, das auch das erste Geschenk der Engel an Sie ist und nach Hause zum eigenen Arbeiten und zur Begleitung mitgegeben wird. Durch die Begegnung mit dem Engel anhand seines Siegels wird etwas vom eigenen Weg deutlich und dem Schritt, der gerade dran ist, das Thema, um das es gerade geht, und Sie erfahren auch etwas von Ihrer eigenen „Grundschwingung“.


zu den Ausstellern / zu den Veranstaltungen