Wohlfühlmesse Gelsenkirchen - Ausstellerportrait

Lebensmeer: Praxis für die Gezeiten des Lebens
Sabine Leidholdt

Kaiserstraße 246 · 45699 Herten
Telefon: 02361 409444 · eMail: praxis "at" lebensmeer.de
Internetseite: www.lebensmeer.de

Stand G17 · zum Standplan

Vortrag um 00.00 Uhr
"Trauer - Das ungel(i)ebte Gefühl und der Weg zur Heilung"


Mein Name ist Sabine Leidholdt. Ich bin 1965 geboren und Heilpraktikerin für Psychotherapie. In meiner Privatpraxis in Herten Disteln (Kreis Recklinghausen) biete ich Ihnen lösungsorientierte Beratung und Therapie.

Ich unterstütze Sie in Ihrem Vorhaben

  • Konfliktsituationen aufzulösen
  • Krisen zu überwinden
  • Angst abzubauen
  • Trauma zu verarbeiten

Ebenso biete ich Unterstützung bei Psychosomatischen Störungen, Lösung von Blockaden, Vergangenheitsbearbeitung, Neuorientierung, Selbstwertstärkung, Ressourcenstärkung, Persönlichkeitsentwicklung, Verhaltensänderung, Entscheidungsfindung, Sexualität und Partnerschaft,
Begegnung mit dem inneren Kind

Ich arbeite methodenübergreifend. Das heißt, ich folge keinem starren Konzept, sondern folge dem, was sich zeigt und gehe auf Ihre Bedürfnisse ein.
Hierbei verwende ich Elemente aus

  • Systemische Therapie / Familientherapie - Arbeit mit Genogramm / Familienbrett / Skulpturarbeit / Familien- und Systemaufstellungen
  • Hypnosetherapie
  • EMDR / HEMDR
  • Innere Kind Arbeit
  • Klopfakupressur (EFT basiert - Emotional Freedom Techniques)

Standprogramm

Ich lade Sie herzlich ein, mich an meinem Stand zu besuchen. Hier freue ich mich über Ihre Fragen und beantworte diese gerne.

Informationsmaterial über mich und meine Praxis liegt ebenfalls aus. Oder Sie nutzen einfach mein kostenloses Angebot das Systembrett kennen zu lernen.


 

Vortragsthema

"Trauer"
Das ungel(i)ebte Gefühl und der Weg zur Heilung

Es gibt viele Ereignisse im Leben, die in uns Trauer auslösen können. Das kann der Tod einer lieben Person sein oder eines Haustieres, die Trennung vom Partner, der Verlust des Arbeitsplatzes und vieles mehr. Wir durchlaufen in der Trauer einen Heilungsprozess, dem wir oft nicht die nötige Zeit einräumen und nicht den nötigen Raum geben.

Oft ist Trauer unerwünscht, mit Trauernden weiß man nicht umzugehen, kann das nicht aushalten. Der Trauernde selbst fühlt sich missverstanden und nicht akzeptiert.

In diesem Vortrag sprechen wir über:

  • Welche Phasen durchläuft die Trauer?
  • Wie gehen die Gesellschaft und die Medizin damit um?
  • Was kann passieren, wenn ich mir nicht erlaube zu trauern?
  • Wie kann ich selbst zur Heilung beitragen?
  • Wer oder was kann helfen, wenn es doch nicht weiter geht?

Und am Ende eines manchmal langen Weges steht der Neubeginn. Sie sind herzlich eingeladen, zu erfahren, wie heilsam Trauer sein kann.


Kostenloses Angebot am Stand

Arbeit mit dem Systembrett – betrachten Sie die Dinge einmal anders Auf dem Familienbrett / Systembrett können Sie Gefühlen, Symptomen, belastenden Situationen, Fragestellungen, Zielen und vielem mehr eine Form und einen Platz geben.

Sie verändern Ihren Blickwinkel und betrachten Ihr Anliegen einmal "von außen".. In der Systemischen Beratung und Therapie eingesetzt können Veränderungen in der Wahrnehmung der Situation und der damit verbundenen Gefühle bewirkt werden.

Sie gewinnen einen neuen Eindruck und die Möglichkeit, Erklärungen und Lösungen zu finden oder Entscheidungen zu fällen.


zu den Ausstellern · zu den Veranstaltungen · zur Startseite