Wohlfühlmesse Gelsenkirchen - Ausstellerportrait
Systemisch psychologische Beratung
Regine Rudat-Krebs

Lindenstraße 46 · 45894 Gelsenkirchen
Telefon: 0209 25338 · eMail: ssi-in-ge "at" t-online.de
Internetseite: www.system-rudat-krebs.de

Stand G06/G07/G08 · zum Standplan

Vortrag um 15.00 Uhr
"Ein sicherer Raum für das Innere Kind"

im Raum "Lotus"


Zu meiner Person: Seit meiner Jugend bin ich intensiv an geistiger Gesundheit interessiert. Ein Studium interessierte mich jedoch nicht. Eine gutdotierte Stelle, die ich 1978 in Essen in der Planungsabteilung eines deutschlandweit agierenden Architekturbüros antrat, finanzierte mir die zahllosen Kurse und Seminare, die seit 1984 mein Leben verändern und bereichern. Inzwischen kann ich dieses reiche Wissen weitergeben und bin glücklich freiberuflich und ehrenamtlich tätig. Eine Rheumaerkrankung (2009) ließ mich auf der Suche nach den Hintergründen weiter wachsen (und ist überwunden!). Seit 2010 werden meine Beiträge zu Kultur und Wellness in lokalen Magazinen publiziert.

Die Systemische Selbst-Integration (SSI) von Dr. Langlotz: Dr. med. Ernst-Robert Langlotz hat diese lösungsorientierte Kombination aus Systemaufstellung, Gestalttherapie und archaischen Abgrenzungs- und Ablösungsritualen aufgrund seiner Erfahrungen mit Familienaufstellungen entwickelt.

Bei der SSI übt und erlebt man den Schulterschluss mit den eigenen inneren Selbst-Anteilen, würdigt das innere Kind und den inneren Freigeist neben dem Anteil, der für das Anerkennen und Einhalten von Regeln zuständig ist. Wenn alle Anteile wieder belebt und miteinander verbunden sind und der Mittler, das Erwachsene Selbst, seiner Aufgabe (wieder) gerecht werden kann, entwickeln sich viele Lösungen fast von selbst. Hier ist jedes Familienmitglied "Kapitän auf einem eigenen Boot", fährt aber natürlich gern auch mal mit den anderen Bootsinhabern eine Regatta oder zur "Kieler Woche". Oder man liegt im selben Hafen vor Anker. Abgrenzung ist gesund und wird ausdrücklich gutgeheißen, in manchen Fällen, z.B. gegenüber "verwirrten" Elternteilen sogar betont. Ihnen gegenüber darf das innere Kind sich abgrenzen mit den Worten: "Ich achte das Leben, das ich durch dich habe indem ich es schütze – auch vor dir!"

Da Veränderungsarbeit mit der SSI für alle "gesunden" Interessierten verhältnismäßig leicht zu gestalten und zu bewältigen ist, biete ich sie im Rahmen von SELBST-Erfahrungs-Workshops und auch als Einzelarbeit an.

Meine Qualifikation:

  • Systemischer Selbst-Integration (SSI) nach Dr. Langlotz
  • Systemische Strukturaufstellungen und Organisations-Strukturaufstellungen nach Mathias Varga von Kibéd und Insa Sparrer
  • Lösungsfokussiertes Interview nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg
  • Genogrammarbeit
  • NLP Techniken: Zielrahmen, Collaps anchor, Refraiming und Symptomrefraiming
  • Grundlagenwissen Psychopathologie
  • Grundlagenwissen Transaktionsanalyse
  • Grundlagenwissen des Wesens der Projektion
  • Ausgeprägte Empathie und Intuition und grundlegende Erfahrungen mit: Rebirthing, Meditation, Trancereisen, Kunsttherapie, Bioenergetik, Schweigen, Psychodrama, Encounter, Affirmationen, Integrität, Familienaufstellung.

Standprogramm

"Systemische SELBST-Integration" (SSI) - was ist das?

Wäre es nicht wunderbar, wenn Sie leichter Position beziehen und heiter und entspannt auch mal NEIN sagen könnten?

Sie haben die Möglichkeit Elemente der "Systemische SELBST-Integration" nach Dr. med. E.- R. Langlotz kostenlos kennen zu lernen.

Auf dem Messestand werden ganztägig Aufstellungen zu Sonderkonditionen angeboten. So haben Sie die Möglichkeit in diese Aufstellungsvariante "reinzuschnuppern". Wir werden mit Stellvertretern oder Bodenankern arbeiten, je nach Bedarf.

Themen:

1. Kennen lernen des Kindlichen Selbst.
2. Kennen lernen des Erwachsenen Freien Selbst.
3. Der sichere eigene Raum
4. Aussteigen aus nicht-eigenen Positionen
5. "Abgeben des Schweren" und Energierücknahme
6. Verteidigung des eigenen Raumes/Achtung vor den Räumen Anderer
7. Dank/Segen/Abschied
 


Kostenloses Angebot am Stand

Sie haben die Möglichkeit, die "Systemische SELBST-Integration" nach Dr. med. E.- R. Langlotz kostenlos in Stellvertreterpositionen kennen zu lernen. So können Sie sich in diese Aufstellungsvariante und ihre vielgestaltigen Elemente "reinfühlen".

Auf dem Messestand werden ganztägig Aufstellungen zu Sonderkonditionen angeboten..


 
Vortragsthema

"Ein sicherer Raum für das Innere Kind"

Freud nannte es das ES und die Transaktionsanalytiker Eric Berne und Thomas A. Harris nannten es das Kindheits-Ich. Wir nähern uns diesem Anteil aus systemischer Sicht.

Dr. med. Ernst-Robert Langlotz aus München hat eine Aufstellungsvariante entwickelt, die das Innere Kind gebührend begrüßt ("Wie schön, dass du da bist!"), wieder aufbaut und mit einem sicheren Raum ausstattet.

Ich biete eine kurzweilige und anschauliche Einführung in die von ihm entwickelte SSI (Systemische SELBST-Integration).


zu den Ausstellern / zu den Veranstaltungen